Tollé
Pro
jekte

Pfizer, vormals Wyeth - Neubau Medicallager mit Bürogebäude

Fiege Logistik GmbH & Co.
IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG

Das Gebäude wurde ursprünglich als reine Logistikimmobilie für die Fa. Fiege errichtet und später von Fa. Wyeth übernommen.

Für Fa. Wyeth wurde die Immobilie auf GMP-Standard nachgerüstet. D.h., die Hallen sind so temperiert, daß eine maximale Innentemperatur von 25 Grad gewährleistet wird.

Des weiteren wurde in einer Halle nachträglich ein 900 m² großes Kühlhaus (8.100 m³ umbauter Raum) für Impfstoffe etc. eingebaut, mit einer Innentemperatur von 6 Grad und einer maximalen Spreizung von 1 Grad.

Aufgrund von Konzernvorgaben erhält die gesamte Anlage nachträglich eine Sprinkleranlage nach FM-Standard.
Alle nachträglichen Einbauten und technischen Anlagen wurden im laufenden Betrieb realisiert.

Leistungsphasen 1 - 8

Architektenleistungen
Freianlagen
Tragwerksplanung
Technische Gebäudeausrüstung
Thermische Bauphysik

Kennzahlen

  • Fläche 12.000 m²
  • BRI 145.000 m³
  • Ort 48157 Münster
  • Fertigstellung 02/94
  • Projektdauer 06/1992 - 02/1994