Tollé
Pro
jekte

VEMAG - Technologiecenter

VEMAG Maschinenbau GmbH
IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG
  • IMG

Für die VEMAG Maschinenbau GmbH wurde ein neues Technologiecenter zur Erforschung und Weiterentwicklung der hauseigenen Technik und Maschinen realisiert. Die besondere Herausforderung bestand dabei in der Kombination von Büro- und Testräumen.

Mit seiner hellgrünen Metallfassade passt sich der Neubau harmonisch in die umliegenden Gebäude der VEMAG ein und stellt sofort einen Bezug zu den Nachbarbauten her. Die große straßenseitige Glasfassade des Treppenhauses sorgt nicht nur für eine gute Belichtung, sondern markiert den Eingang in den Neubau.

Das zweigeschossige Bürogebäude mit flexiblen Besprechungsräumen, vielen Arbeitsplätzen für unterschiedliche Teams und einer CreativArea, in der der zwanglose Austausch der Mitarbeiter ermöglicht und gefördert wird, ist modern und nutzerbezogen gestaltet.

Die direkt an das Büro angeschlossene und gut einsehbare Werkstatt stellt zusammen mit zwei Testküchen das Rückgrat des Gebäudes dar.

Hier können unterschiedlichste Maschinen in verschiedenen Konfigurationen und Zusammenstellungen unter Labor- und Realbedingungen getestet werden. Mobile Wände erlauben es, die Räume je nach gewünschtem Testlauf schnell und unkompliziert neu aufzuteilen.

Eine der zwei Küchen lässt sich komplett bis knapp über den Gefrierpunkt herunterkühlen, um ideale Testbedingungen zu schaffen.

Auch die Reparatur oder der Umbau der Maschinen kann jederzeit durchgeführt werden. Lager, (Tief-)Kühlzellen und Umkleiden runden das Raumangebot ab und schaffen optimale Arbeitsbedingungen.

Die von den Besprechungsräumen des Obergeschosses begehbare Dachterrasse kann nicht nur für Pausen und Besprechungen genutzt werden, sondern hilft mit der teilweisen Begrünung auch bei der Regenwasserrückhaltung.

Ein außenliegender Sonnenschutz sowie der Einbau moderner Technik, wie zum Beispiel einer Luft-Wärmepumpe, einem Brennwertkessel und Beleuchtung mittels LED-Technik sorgen nicht nur für gute Energiekennwerte, sondern auch für ein angenehmes Raumklima im Sommer und Winter.

Besondere Herausforderungen
Kombination von Büros und Testküchen, besondere Anforderungen an Raumklima und flexible Nutzung in den Test- und Forschungsräumen

Leistungsphasen 1 - 8
Architektenleistungen
Freianlagen
Tragwerksplanung
Technische Gebäudeausrüstung
Thermische Bauphysik
SiGe während der Planung
Flucht- und Rettungswegpläne






Herzlichen Dank an die Fa. Oelkers, www.oelkers-bau.de, für die Überlassung des Videos !

Kennzahlen

  • Befestigte Flächen 820 m²
  • Hallen- / Logistikfläche 635 m²
  • Außenanlagen 1.090 m²
  • Büroflächen 790 m²
  • Ort 27283 Verden
  • Fertigstellung 05/17
  • Projektdauer 03/2015 - 05/2017

Links

Homepage Bauherr - Fa. VEMAG

Downloads

Film: